In unserem Online-Angebot finden Sie Tausende Bücher aus vielen Gebieten.

In unserem Online-Angebot finden Sie Tausende Bücher aus vielen Gebieten.


Antiquariat

LIST & FRANCKE

gegr. 1862 in Leipzig

Meersburg am Bodensee

Deutschland

Ihr Irlandspezialist

Kerry Bookhaven

gegr. 2000

Castleisland, Co. Kerry

Irland

LIST & FRANCKE

Aus dem Antiquariat 1984

Aus dem Antiquariat 1984

Aus dem Antiquariat 1984. Beilage zum Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel, Frankfurter Ausgabe. Herausgeber: Karl H. Pressler. Nummern 1-12 [komplett] und separates Register (12 Seiten). Frankfurt, Buchhändler-Vereinigung, 1984. 4° (Rückenhöhe 29.8 cm). 12 Hefte, 500 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. OBroschuren mit farbigen OUmschlägen, Deckelbeschriftung. Vereinzelte Anstreichungen, Unterstreichungen, Anmerkungen.

*Enthält u. a.: Der Ehmcke-Kreis und sein Treffpunkt »Das Zelt« – Ein Kurienkardinal als Handschriftensammler – Wie sah Napoleon aus? – Meister des Plakats – Der junge Goethe in Leipzig – »Luther und die Folgen für die Kunst«. Zur Ausstellung der Hamburger Kunsthalle – Der Struwwelpeter. Zur Entstehung eines Kinderbuchs – »Er sah die Welt und lächelte sie sich zurecht«. Walter-Trier-Ausstellung im Busch-Museum Hannover – Die Hand des Setzers in der Gutenbergbibel: Eine kritische Betrachtung der Toddschen These – Reisen zur Zeit Napoleons: die Sammlung Asbeck in Würzburg – »Wie die Kinder lesen lernten«. Über eine Ausstellung in der Universitätsbibliothek Würzburg – Brentanos »Mährchen vom Rhein«. Eine Edition und eine Ausstellung in Frankfurt am Main – Besuch in Wolfenbüttel: Die Herzog August Bibliothek zeigt Fabelbücher – Späte Begegnung in Travemünde: Tromas Mann und Wolf Ritz – Erich Gruner – 35 Jahre Exilliteratur 1933 bis 1945 in der Deutschen Bibliothek Frankfurt am Main – Wallenstein, antiquarisch – Meister des Minutiösen. Zu einer Emil-Preetorius-Ausstellung in Darmstadt – Von der Lithographie zur Photographie: Franz Hanfstaengl 1804-1877 – Ein Bibeldruck und seine Folgen – Buch-Plakate – Die Lage des Antiquariatsbuchhandels in Italien – Wie sah Napoelon aus? Eine Ergänzung – Erinnerungen eines Sammlers und Bibliographen an Hermann Hesse – Lesezeichen – Linien und Abgründe. Paul Flora-Wanderausstellung – »Katholisch, aber wie Sailer…«. Kultur und Literatur in Bayern am Übergang zur Moderne – Dokumente christlichen Glaubens in Bayern – 2000 Jahre Stadt Trier: Kostbare Bücher und Dokumente aus Mittelalter und Neuzeit – Muscheln, Pelzwerk, Stadtansichten. Die Wenzel-Hollar-Bestände des Berliner Kupferstichkabinetts – Wie mein Antiquariat entstand – »…Ich denke gern an Preetorius…« – Die Walter-Meckauer-Ausstellung in Münster – Munition für die »Bücherschlacht«. Ein Symposium zu Jonathan Swift und eine Ausstellung in Münster – Josef Mauder (1884-1969) als Illustrator von Kinderbüchern – Josef Hegenbarth zum hundertsten Geburtstag: Die Ausstellung in Dresden – Einige einfache Gedanken zum Überleben des Antiquariats – Nochmals: Lesezeichen – Lion Feuchtwanger im Antiquariat – Ikunabeln mit Buchmalerei – Berühmt und oft unterschätzt. Zur Max-Klinger-Ausstellung in Hildesheim – Bilder aus der fließend-vergänglichen Welt: Japanische Pinselzeichnungen und Holzschnittbücher – Zur »Rattenfänger«-Ausstellung in Hameln – Zur Erinnerung an die »Gartenlaube« – Orwell und die Deutschen – Salomon Gessner – Deutsche Emigranten in Frankreich, Französische Emigranten in Deutschland 1685 bis 1945. Eine Wanderausstellung – Populäre Bilderwelt. Ludwig-Richter-Ausstellung in Hannover – Die Frau als Buchkünstlerin – Berufsgeheimnisse im Antiquariat – Ursprung und Entwicklung des Antiquariatsbuchhandels in Philadelphia – Argo-Alben – Die Polonica-Sammlung des Übersetzers Klaus Staemmler – Wie sah Friedrich der Große aus? Ein Beitrag zur Ikonographie des Preußenkönigs – Bemerkungen zur Beardsley-Ausstellung in München – Von Schwarz zu Weiß: Frans Masereel im literarischen Deutschland. Eine Ausstellung in Marbach – Ein Kinderfreund: Friedrich Eberhard von Rochow zum 250. Geburtstag. Eine Ausstellung in Frankfurt – Zukunft von gestern. Die Geschichte der Jahre 1901 bis 3000, geschrieben von Science-Fiction-Autoren – Botschafter der Bibliophilie. Zum Tode von Rudolf Adolph – Ausstellungen und Berichte – Buchbesprechungen – Katalogbesprechungen. – Gut erhaltene, saubere Hefte*

Bestellnummer: 30827AB

Preis: € 34,90

Nach ähnlichen Titeln stöbern:

30827AB
30827AB

Buchhandlung Kunst sammeln Buechershop Bibliothek Antiquariatsshop

KERRY BOOKHAVEN, im Jahr 2000 im County Kerry im Südwesten der irischen Republik gegründet, hat sich auf Irland und Großbritannien in deutscher und englischer Sprache spezialisiert.